Gebäude­informatiker:in

Smarte Gebäude und Industrieanlagen brauchen smarte Gebäudeinformatiker:innen, die sie programmieren.

Jetzt bewerben

Jetzt Lehrstelle finden oder Schnuppern!

Montage-Elektriker:in
Elektro­installateur:in
Gebäude­informatiker:in
Elektro­planer:in
Bitte einen Lehrberuf auswählen.
Bitte gib deinen Wohnort ein
4 Jahre
1-2 Tage Berufsschule
pro Woche
7 überbetriebliche
Kurse
Modulare Schulfächer

Ein Tag als
Gebäudeinformatiker:in

Das bringst du in den Beruf

Eigenverantwortlich arbeiten

Beigeisterung für Informatik

Spass an Kundenkontakt und Teamwork

Wille, die Zukunft aktiv mitzugestalten

Interesse an neuen Technologien

Oberstufe höchstes Niveau

Das bringt dir der Beruf

Gute Weiterbildungsangebote

Mitgestaltung der Zukunft

Vielseitige Herausforderungen

Faire Entlöhnung

Gute Work-Life-Balance

Gesellschaftliche Relevanz

Eine Mission: Drei Spannende
Fachrichtungen

Gebäudeautomation

Du erweckst Gebäude zum Leben: vom Wohnhaus bis zum industriellen Komplex. Dafür vernetzt du deren Infrastruktur, lässt sie untereinander kommunizieren und sorgst für die Sicherheit der Systeme.

Kommunikation und Multimedia

Kino-mässiges Entertainment sowie Kommunikationssysteme könnten deine tägliche Arbeitswelt sein: So kannst du die nötigen Systeme, Komponenten und Datennetze installieren, warten oder von Störungen befreien.

Planung

Mit Durchblick und Weitblick: Smartes Planen gehört mit zur Grundbildung, doch mit dieser Fachrichtung wirst du zur absoluten Fachperson für die perfekte Visualisierung und Planung von komplexen Systemen. Dabei koordinierst du alle Schnittstellen.

Das lernst du während deiner Ausbildung

Planung und Projektleitung

Vom Kundenwunsch bis zum Rapport: Du kannst für Vernetzungsprojekte die Planung und Projektführung übernehmen.

Vernetzung von Geräten

Egal ob automatische Storen, Licht oder Telefon: Du vernetzt Systeme miteinander und macht sie «smart».

Programmierung von Systemen

Zur Steuerung und Automatisierung von Anlagen programmierst Du Funktionen und passt sie an die jeweilige Software an.

Sicherheit gewährleisten

Du gewährleistest die Sicherheit und den Datenschutz smarter Anlagen und Systeme.

Wartung und Service

Die neuesten Software-Updates, Wartungen oder Reparaturen werden ebenfalls von dir übernommen.

Planung
Vernetzung
Programmieren
Sicherheit
Wartung

Planung und Projektleitung

Vom Kundenwunsch bis zum Rapport: Du kannst für Vernetzungsprojekte die Planung und Projektführung übernehmen.

Vernetzung von Geräten

Egal ob automatische Storen, Licht oder Telefon: Du vernetzt Systeme miteinander und macht sie «smart».

Programmierung von Systemen

Zur Steuerung und Automatisierung von Anlagen programmierst Du Funktionen und passt sie an die jeweilige Software an.

Sicherheit gewährleisten

Du gewährleistest die Sicherheit und den Datenschutz smarter Anlagen und Systeme.

Wartung und Service

Die neuesten Software-Updates, Wartungen oder Reparaturen werden ebenfalls von dir übernommen.

Fragen und Antworten

Wo arbeitet man in der Lehre?

Welche Weiter-
bildungen gibt es?

Muss man Überstunden machen?

Kann man die
Lehre auch mit BMS machen?

Wie viel Ferien hat man während und nach der Lehre?

Wieviel verdient man während und nach der Lehre?

Wie sind die Arbeitszeiten?

Wo arbeitet man in der Lehre?

Welche Weiter-
bildungen gibt es?

Muss man Überstunden machen?

Kann man die
Lehre auch mit BMS machen?

Wie viel Ferien hat man während und nach der Lehre?

Wieviel verdient man während und nach der Lehre?

Wie sind die Arbeitszeiten?

Wo arbeitet man in der Lehre als Gebäudeinformatiker:in?

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Gebäudeinformatiker:in

Höhere Berufsbildung und Studiengänge

  • Elektroprojektleiter:in Installation und Sicherheit mit eidg. Fachausweis
  • Diplomierte:r Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte:in
  • Telematik-Projektleiter:in mit eidg. Fachausweis
  • Projektleiter:in Gebäudeautomation mit eidg. Fachausweis
  • ICT System- und Netzwerktechniker:in mit eidg. Fachausweis
  • Bachelor Elektrotechnik
  • Diplomierte:r Telematiker:in
  • Diplomierte:r Techniker:in HF Telekommunikation
  • Diplomierte:r Techniker:in HF Elektrotechnik mit Vertiefung Elektronik
  • Bachelor Informatik

 

Weiterbildungen und Spezialisierung

  • Elektro-Teamleiter;in mit EIT.swiss Zertifikat
  • Spezialisierung Automation/Gebäudeautomation
  • Spezialisierung Telekommunikation
  • Spezialisierung Netzwerktechnik
  • Spezialisierung Informatik

 

Zusatzgrundbildung

  • Zusatzgrundbildung (Dauer: 2 Jahre) Elektroinstallateur:in EFZ

 

Berufe

  • Verkauf – Beratung – Support
  • Unternehmer:in
  • Planung Telekommunikation – Gebäudeautomation

 

Berufsmaturität (Zulassungsbedingung zur Fachhochschule)

  • Berufsmaturität Vollzeit oder Berufsbegleitend

 

Muss man Überstunden als Gebäudeinformatiker:in machen?
Kann man die Lehre als Gebäudeinformatiker:in auch mit BMS machen?
Wie viel Ferien hat man als Gebäudeinformatiker:in während und nach der Lehre?

Wieviel verdient man während und nach der Lehre?

Der Lohn für Lernende ist nicht schweizweit geregelt. Empfehlungen für die Höhe der Entschädigung an Lernende findet man meist bei den zuständigen Sektionen des Verbandes.

Die aktuellen Mindestlöhne gemäss GAV nach Abschluss der Ausbildung finden sich hier.

Weiterbildungen können sich positiv auf den Lohn auswirken.

Wie sind als Gebäudeinformatiker:in Arbeitszeiten?

Jetzt aktiv werden

Die Elektro-Lehrberufe mit jemandem

Weitere E-Chancen entdecken

Montage-Elektriker:in

Elektro­installateur:in

Elektro­planer:in